Bittere Niederlage für die Männer 2

Herren 2

Heppenheim2 : Langen 2 16:36 (5:17)

Natürlich war der Wille und die Hoffnungen groß, hier an das Spiel vom letzten Sonntag, wo man gewonnen hatte, anzuknüpfen. Jedoch kam alles anders als Spieler und der Coach Detlef Schneider je dachten. Die Mannschaft bemühte sich nach Kräften, jedoch wollte weder in der Abwehr noch im Angriff irgend etwas gelingen. So ging man mit einem deutlichen Rückstand von 05 : 17 in die Halbzeitpause.

Coach und Spieler wollten dieses nicht auf sich sitzen lassen, und wollten unbedingt mit einer besseren Leistung in die zweite Halbzeit gehen. Aber auch dies wollte nicht gelingen, so sehr man sich auch bemühte. Man fand einfach nicht ins Spiel und musste so durch einfache Fehler im Angriffsspiel , dass die HSG Langen einfach für sich zu nutzen wusste, Gegentor für Gegentor hin nehmen. „Aber auch bei so einem Spiel, wo absolut nichts gelingen mag, muss ich die komplette Mannschaft loben, da diese bis zur letzten Spielminute nach Kräften versucht hatte dagegen zu halten“, so Coach Detlef Schneider.

So trennten sich die Heppenheimer Zweite von der HSG Langen 2 mit einem schmerzlichen Niederlage mit 16 : 36.

Torschützen: Lars Knaup (1), Timo Walter(2), Lukas Stoner (2), Lasse Tiede (2), Paul Viereckl  (1), Christian Walz  (2), Daniel Guthier (2), Johannes Koch (3), Timothy Strauß  (1).