Verdiente erste Punkte für die Männer 2

Männer 2

HC VfL Heppenheim : SKV Büttelborn 35:28 (17:12)

Aufgrund des mäßigen Starts der Herren 2 in diese Runde, die ersten zwei Spiele wurden unter dem neuen Coach Detlef Schneider verloren, wollte man nun endlich zeigen was für ein Potenzial in jedem einzelnen Spieler bzw. der Mannschaft steckt.

Natürlich traf man sich hier zum so genannten „Kellerduell“, nur dies jetzt Anfang der Saison schon mit Sorge zu betrachten, lag dem Trainer und der Mannschaft fern.

Zu anfangs der Partie konnten sich die „Hepprummer Zwoten“ nie ganz absetzten, dazu wurden zu anfangs viele Fehler im Abschluss gemacht, dennoch führte man immer mit einem oder zwei Tore. Zum Schluss der zweiten Halbzeit konnte man einen Vorsprung herausarbeiten, so ging man 17:12 wohlverdient in die Pause.

In der zweiten Halbzeit arbeitete die Mannschaft weiter konsequent in der Abwehr und erspielte sich so Ballgewinn um Ballgewinn. Auch die Torhüter (Florian K. und Igor U.) gaben der Mannschaft einen sehr großen Rückhalt, indem sie eine sehr gute Torhüterleistung abgerufen haben. Durch all dies,  wurde sogar die Führung zeitweise auf 10 Tore ausgebaut, so trennte man sich zum Spielende erfolgreich mit dem ersten Heimsieg, mit 35:28.

„Die kompakte Mannschaftsleistung, und dass bei ein paar Spielern der so genannte Knoten geplatzt ist, hat diese Mannschaft zum Sieg gebracht“, lobte Coach Detlef Schneider die Mannschaft.

Torschützen: Jan Grübner  (3), Timo Walter (3), Lukas Stoner (4), Lasse Tiede (6), Michael Walz (3), Marc Schäffauer (10/4),  Johannes Koch (5), Alex Cattarius (1).