Männliche C verdient sich Remis in Lorsch

Männliche Jugend C

Lorsch/Einhausen : Heppenheim 15:15 (8:6)

Mit einer Punkteteilung beim TV Lorsch startete die neuformierte männliche C-Jugend des HC-VfL in die Saison. Die „Neuen“, Felix Bartke, Noah Bangert und Dominik Herdt fügten sich nahtlos in das Heppenheimer Spiel ein.

Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes und bis zum Ende spannendes Spiel. Lorsch führte zur Pause mit 8:6 und konnte diesen 2-Torevorsprung bis zum 13:11 beibehalten, danach war der VfL konzentrierter und glich zum 14:14 aus. Lorsch erzielte wieder die Führung, aber Paul Siepe konnte 30 Sekunden vor Ende mit seinem 8. Treffer den Endstand herstellen.

Die Heppenheimer Torhüter Phillipp Staeck und Steffen Sommer als auch der Lorscher Torhüter zeigten hervorragende Leistungen. Auch die Abwehrreihen standen stabil. Deshalb wurden trotz der vielen Torchancen verhältnismäßig wenig Treffer erzielt. Alles in allem war es ein gerechtes Unentschieden.

Tore: Paul Siepe 8, Felix Bartke 2, Lukas Klenk 2, Max Hoehling 1, Jan Siepe 1, Noah Bangert 1, Niclas Wohlfart, Manuel Schütz, Joni Müller, Dominik Herdt; im Tor: Phillipp Staeck, Steffen Sommer