Auswärtssieg zum Jahreswechsel

Auswärtssieg zum Jahreswechsel

Am Samstag, den 18.12.,  traf die weibliche A-Jugend in ihrem letzten diesjährigen (Auswärts-) Spiel auf die Mannschaft der HSG Dornheim/Groß-Gerau. Durch eine starke zweite Halbzeit konnte man sich nach einer 15:18-Halbzeitführung deutlich gegen die Hausherrinnen durchsetzen.

Die Partie begann sehr ausgeglichen. Zwar legte der HC VfL meist knapp vor, die Dornheimerinnen konnten aber immer wieder zum Ausgleich treffen. So stand es in der 11. Spielminute nach einem vorherigen 2:2 (3.) und 4:4 (9.) abermals unentschieden (6:6). Danach gelang es den Heppenheimerinnen zunehmend, sich abzusetzen und einen immer größer werdenden Vorsprung herauszuspielen. Vor allem Elisabeth Marx übernahm in dieser Phase der Partie viel Verantwortung, aber auch Mia Elsesser agierte im Angriff mit viel Druck und konnte neben zahlreichen Torerfolgen immer wieder Strafwürfe für ihre Mannschaft herausholen. In der 17. Spielminute traf Katharina Hörl dann nach einem 6:0-Lauf der Heppenheimerinnen zur ersten 6-Tore-Führung (6:12). Die HSG ließ sich zunächst aber nicht so leicht abschütteln. Mit einem bis zur Halbzeit leicht geschmolzenen Vorsprung (15:18) verabschiedeten sich die Kreisstädterinnen in die Pause.

Wieder besser aufgelegt startete der HC VfL dann in die zweite Halbzeit und ließ den Dornheimerinnen spätestens nach einem 8:0-Lauf bis zur 48. Spielminute (16:27) keine Chance mehr, das Spiel noch zu ihren Gunsten zu drehen. Über die in den vergangenen Wochen im Training einstudierten Auftakthandlungen gelangen den Heppenheimerinnen im Angriff immer wieder sehenswerte Zusammenspiele und schöne Torabschlüsse. Durch zwei von Keeperin Monja Fellmann vereitelte Strafwürfe in der 54. und der 55. Spielminute konnte die Mannschaft ihren Vorsprung noch weiter ausbauen und über 19:31 (56.) zum 22:35-Endstand treffen.

Nach der wohlverdienten Winterpause, die die Mannschaft auf dem zweiten Tabellenplatz verbringen wird, tritt die wA am 23.01.2022 in der heimischen Nibelungenhalle gegen die JSGwA Pfungstadt/Darmstadt an.

Es spielten: Monja Fellmann (Tor), Elisabeth Marx (10/5), Mia Elsesser, Inga Döding (je 6), Katharina Hörl, Luna Baumgarten (je 4), Aiyana Dörsam (3), Mia Löffler, Jana Bechtold (je 1), Samira Kaiser