Gelungener Auftakt für die weibl. C-Jugend

Gelungener Auftakt für die weibl. C-Jugend

Heppenheim : Bensheim/Auerbach 32:24 (16:11)
Ihren Saisonstart konnte die weibliche C-Jugend am vergangenen Sonntag in heimischer Halle mit einem klaren 32:24-Sieg gegen die Gäste aus Bensheim/Auerbach feiern.

Bis zur Mitte der ersten Halbzeit versprach das Spiel eine ausgeglichene und torreiche Partie zu werden. Beide Mannschaften starteten zunächst verhalten in der Abwehr, sodass in der 11. Minute bereits das 7:6 fiel. Doch dann schien die VfL-Deckung allmählich wacher und aggressiver zu agieren und die Mädels konnten sich durch einen 4:0-Lauf auf 11:6 absetzen. Dieser Vorsprung konnte bis zum Halbzeitpfiff (16:11) beibehalten werden.
Auch in der zweiten Halbzeit gelang es der Mannschaft, den Gegner nie die Führung übernehmen zu lassen. Selbst nachdem die HSG beim 16:14 (30.) und beim 20:18 (38.) jeweils auf zwei Tore rankam und selbst als sich gegnerische Eltern dazu berufen fühlten, im laufenden Spiel die Platte zu betreten, die Rolle des Schiris zu übernehmen und Spielerinnen zu tadeln, ließ sich die Mannschaft nicht verunsichern und spielte ihren Handball in Ruhe weiter. Über schöne 1:1-Situationen, sicher abgeschlossene Tempogegenstöße und attraktive Zusammenspiel im Rückraum konnten die VfL-Mädels ihren Vorsprung immer weiter ausbauen und entschieden das Spiel schlussendlich 32:24 für sich.

In der nächsten Partie (15.09.) wird der HC VfL von der HSG Weiterst./Braunsh./Worf. in Weiterstadt erwartet.

Monja Fellmann (Tor), Elisabeth Marx (16/6), Katharina Hörl (7), Mia Löffler (4), Inga Döding (3), Emelie Schmitt (2), Jette Daseking, Aiyana Dörsam, Lia Oster und Anni Hennes