Handball Camp bewegt 35 Kinder

Handball Camp bewegt 35 Kinder

Spiel, Spaß und viel Bewegung standen im Mittelpunkt des 5. Handball-Camps des HC VfL Heppenheim. In der letzten Ferienwoche kamen in der Nibelungenhalle 35 Mädchen und Jungs zwischen sechs und 12 Jahren zusammen, um gemeinsam mit verschiedenen Trainern aus dem Verein mit und ohne Ball zu trainieren. Dabei wurden die Kinder in drei verschiedene Leistungsgruppen eingeteilt, um sowohl den Anfängern als auch den Fortgeschrittenen gerecht zu werden. Diese trainierten über den Tag mit wechselnden Trainern und konnten in der Mittagspause das gemeinsame Essen genießen. Neben dem Umgang mit dem Handball stand auch viel Koordination, Beweglichkeit und Kräftigung auf dem Trainingsplan. Dabei unterstützt wurde das Camp-Team u.a. von Physiotherapeutin Anne Fellmann, die die großen Jungs an einem Nachmittag trainierte.  Am letzten Camp-Tag stand dann noch ein Parcour sowie ein All-Star-Game mit verschiedenen Spielern der aktiven Mannschaften auf dem Programm.

Herzlichen Dank sagen die Organisatoren der Jugendabteilung den Trainern Manuel Kasper, Jonas Schütz, Christian Scholz, Sibylle Droll, Jennifer Dickson, Anna-Lena Dluzak, sowie den Assistenten Philipp Kaspar, Elisabeth Marx und Monja Fellmann. Ein Dank geht auch an die Firma Rump & Ehrenfried für die zuverlässige und leckere Versorgung beim Mittagessen und an die Helfer von Elternseite.

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme im kommenden Sommer, wenn das Camp wieder seine Pforten in der Nibelungenhalle öffnet.

HC VfL Suche