Männliche B-Jugend erkämpft Remis

Männliche B-Jugend erkämpft Remis

In der männlichen B-Jugend sind die Vereine TV Hemsbach, TG Laudenbach und der HC VfL Heppenheim eine Jugendspielgemeinschaft für die Saison 2018/19 unter dem Namen JSG HLH eingegangen und bestreiten die Runde in der badischen Landesliga. Das elfte Saisonspiel bestritt die JSG HLH in der Bergstraßenhalle in Heppenheim gegen den TV Hardheim. Das Spiel endete 22:22 (13:14). Die HLH kam gut ins Spiel und konnte gleich vorlegen. Einige Treffer gerade in der Anfangsphase entstanden aus sehenswerten, gut vorgetragenen Spielzügen. In der Mitte der ersten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel und konnten das Spiel ausgeglichener gestalten. Am Ende der ersten Halbzeit konnte der TV Hardheim aufgrund einiger Unkonzentriertheiten auf Seiten der Gastgeber sogar erstmals in Führung gehen (13:14). Zu Beginn der zweiten Hälfte startete das Spiel äußerst zerfahren und die Schiedsrichter verteilten viele 2-Minuten-Strafen. In der 31. Minute wurde Paul Siepe wegen 3×2-Minuten des Feldes verwiesen. In der Folge verloren die Gastgeber den Faden und die Gäste konnten in der 43. Minute mit 3 Toren in Führung gehen. Hinzu kam, dass auch Marlon Löffler in diesem Spielabschnitt verletzungsbedingt ausschied. In einer hektischen Schlussphase schafften es aber die Spieler der HLH mit großem kämpferischen Einsatz, ein hoch verdientes Unentschieden herauszuholen. Das nächste Spiel bestreitet die HLH in Hockenheim am 03.02 um 13.00 Uhr gegen die SG Horan. Torschützen: Siepe (3), Beschorner (3/1), Schütz (1), Löffler (4), Falter (6/1), Pinkepank (3), Bartke (1), Stauder (1)

HC VfL Suche