Männliche B-Jugend verliert trotz guter Leistung

In der männlichen B-Jugend sind die Vereine TV Hemsbach, TG Laudenbach und der HC VfL Heppenheim eine Jugendspielgemeinschaft für die Saison 2018/19 unter dem Namen JSG HLH eingegangen und bestreiten die Runde in der badischen Landesliga. Das 16. Saisonspiel bestritt die JSG HLH gegen den Tabellenzweiten SG Horan (Hockenheim/Reilingen/Altlußheim und Neulußheim). Die Mannschaft von der Bergstraße zeigte eine ansprechende Leistung, aber die starken Gäste behielten mit 21:26 (10:11) die Oberhand. Die Gäste kamen besser ins Spiel. Die HLH blieb aber ganz ruhig und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. Nach 15 Minuten gingen die Hausherren erstmals mit 7:6 in Führung. Wenige technische Fehler im Angriff, eine gute Abwehrleistung sowie ein hervorragend haltender Lennard Hartmann ermöglichten es der ersatzgeschwächten HLH, dem Tabellenzweiten auf Augenhöhe Paroli zu bieten. Mit einem knappen 10:11-Rückstand aus Sicht der HLH ging es in die Pause. Auch in den ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte war das Spiel ausgeglichen. Mit der 2-Minuten-Strafe gegen die HLH in der 35. Minute begann eine Phase, in der die Hausherren sich einige technische Fehler leisteten und kein Tor erzielen konnten. Die starken Gäste nutzen diese Chancen konsequent und konnten von 15:15 auf 15:19 vorlegen. Danach fing sich die HLH wieder, konnte aber den Rückstand in den verbleibenden Minuten nicht mehr aufholen. Bestnoten an diesem Tag verdienten sich im Feld Elia Toldo und Max Hoehling sowie der glänzend aufgelegte Lennard Hartmann im Tor. Das nächste Spiel bestreitet die HLH in Hemsbach gegen die SG Vogelstang/Käfertal am kommenden Samstag, den 16.03 um 13.15 Uhr. Torschützen: Siepe (7/3), Beschorner (8/4), Toldo (2), Hoehling (3), Bartke (1)

HC VfL Suche