Überzeugender Auswärtssieg der mC

Die mC-Jugend des HC VfL Heppenheim konnte sich im Herbst 2021 in der Hessenliga verlustpunktfrei für die Oberliga qualifizieren, der höchsten Spielklasse in dieser Altersklasse. Am Samstag, den 29.01.2022, traf das Team im ersten Auswärtsspiel der Oberligasaison auf die Mannschaft der JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach. Der HC VfL konnte mit einer überzeugenden Leistung beide Punkte in der Fremde entführen. Das Spiel endete 28:34 (12:16).

Das Spiel begann ausgeglichen, in der 10 Spielminute stand es 6:7 für die Heppenheimer. In der Folge kam der HC VfL immer besser ins Spiel, insbesondere Konrad Pinkernell im Tor lief zur Hochform auf und konnte viele Chancen der Gastgeber zunichtemachen. Im Angriff zeigten die Gäste sehenswerte Kombinationen und verwerteten sicher. Verdient gingen die Heppenheimer mit einer 4-Tore-Führung in die Pause (12:16).

Aus den Kabinen kommend konnte der HC VfL an die konzentrierte Leistung der ersten Hälfte anknüpfen. Mit Spielwitz und sicherem Passspiel wurde die Führung bis Mitte der zweiten Hälfte auf 18:25 ausgebaut. Diesen Vorsprung verteidigte der HC VfL sicher bis zum Ende der Partie. Am Ende konnten die Heppenheimer einen hoch verdienten 28:34-Auswärtserfolg verbuchen.

Der HC VfL spielte in folgender Besetzung:

Jakob Marx, Sebastian Kaspar (1), Louis Rohde (6), Jonas Schäfer (4), Nils Ludwig (2), Robin Stegmeier (6), Tim Kreth, Philipp Blümel (5), Niklas Schönauer (1), James Orr (10), Konrad Pinkernell