Vereinsleben in Zeiten von Corona

Liebe Handballfreunde,

das Corona-Virus hat uns voll im Griff. Der Hessische Handball-Verband hat den kompletten Spiel- und Trainingsbetrieb bis zum 30.6. ausgesetzt. Auch unsere blau-weiße Nacht müssen wir für dieses Frühjahr absagen. Wir alle haben jetzt größere Probleme zu bewältigen.

In solchen Zeiten ist Solidariät gefragt, da wollen wir als Verein natürlich unseren Beitrag beisteuern. Im Blick haben wir dabei zwei Gruppen, die es besonders trifft:

1. Ältere Menschen bzw.Mitglieder der Risikogruppe, die besonders gefährdet sind und unsere Hilfe brauchen

2. Familien mit Kindern und Jugendlichen, die mit der Situation ohne Schule, Betreuung, gewohnte Freizeitbeschäftigung und mit starken Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit klarkommen müssen. Zwar können wir in den meisten Fällen sicher nur bescheidene Beiträge leisten, aber Solidarität, Gemeinschaft und gegenseitige Unterstützung sind wichtige Vereinsziele und stehen deshalb auch momentan im Mittelpunkt.  

Die folgenden Aktionen bereiten wir gerade vor: Einkaufsunterstützung für ältere Mitbürger und die Bereitstellung von Ideensammlungen für familientaugliche sportliche oder sonstige Beschäftigungen. Insbesondere suchen wir derzeit nach Möglichkeiten, damit Jugendmannschaften über gemeinsame Aktionen in regelmäßigem Kontakt bleiben. Für Ideen dazu sind wir dankbar. Wir werden die Ideen zunächst über unsere HomePage kommunizieren, prüfen aber auch andere technische Plattformen, die einen Austausch erlauben.

Wir hoffen, dass wir uns trotz der massiven Einschränkungen ein Vereinsleben bewahren können.

Bleibt gesund!

Der Vorstand des HC VfL Heppenheim