Weibliche C-Jugend ohne Probleme bei der BOL-Quali

Weibliche C-Jugend ohne Probleme bei der BOL-Quali

Aufgeregt startete die weibliche C-Jugend am Sonntag in das BOL-Qualiturnier in heimischer Halle. Zu Gast waren in der Nibelungenhalle die Mannschaften des TV Büttelborn, der JSG Lorsch/Einhausen, der HSG Fürth/Krumbach und des TSV Pfungstadt.

Die Gastgeberinnen starteten mit der Partie gegen den TV Büttelborn in das Turnier und zeigten beim 17:7-Sieg schon eine klare Leistung. Vor allem der starke Rückraum um Mittespielerin Mia Löffler sowie Luna Baumgarten und Aiyana Dörsam auf den Halbpositionen konnten dabei überzeugen und brachte Inga Döding am Kreis gut in Spiel.

In der zweiten Partie den TSV Pfungstadt startete Heppenheim ungewohnt nervös und lag schnell 0:3 zurück, doch die Mannschaft der Trainerinnen Anna-Lena Dluzak und Sibylle Droll fing sich schnell wieder und verbuchte nach 25 Minuten Spielzeit einen klaren 12:5-Sieg.

Im dritten Spiel gegen den Nachbarn von der JSG Lorsch/Einhausen kamen viele der jüngeren Spielerinnen zum Einsatz. Dabei gab Julia Neher ihr Debüt auf der Platte und brachte sich beherzt ein. Luisa Reinhardt ersetzte kurzzeitig Monja Fellmann im Tor, die sich als Feldspielerin auf Rechtsaußen versuchte. Auch Emily Fronia erhielt vermehrt Spielanteile auf Außen. Eine starke Leistung in dieser Partie zeigte Anni Hennes auf der rechten Rückraumposition und trug sich mehrfach in die Torschützenliste ein, sodass am Ende ein klares 15:8 für die Kreisstädterin feststand.

Im abschließenden Spiel gegen die HSG Fürth/Krumbach lag Heppenheim zunächst 1:4 hinten, doch glich das Team des HC VfL bald wieder aus und erhöhte im Verlauf bis zum Siebenmeter durch Aiyana Dörsam auf 7:4. Diesen 4-Tore-Vorsprung gaben die Gastgeberinnen im weiteren Spielverlauf nicht mehr aus der Hand und gewannen auch dieses abschließende Spiel am Ende mit 13:8.

Am Ende des Turniers stand Heppenheim mit 8:0-Punkten klar an der Tabellenspitze und das Ergebnis lässt für die kommende Runde auf interessante Spiele hoffen. Auf den Plätzen dahinter folgten die HSG Fürth/KRumbach, der TSV Pfungstadt und der TV Büttelborn mit je 4:4 Punkten. Auf den 5. Rang kam die JSG Lorsch/Einhausen.

Es spielten: Luna Baumgarten, Julia Neher, Anni Hennes, Monja Fellmann, Emily Fronia, Mia Löffler, Luisa Reinhardt, Inga Döding, Lia Oster, Aiyana Dörsam

HC VfL Suche