Weibliche D-Jugend weiterhin ungeschlagen Tabellenführer

Weibliche D-Jugend weiterhin ungeschlagen Tabellenführer

Am vergangenen Sonntag bestritt unsere weibliche D-Jugend  ihr Spiel gegen die starke JSG Siedelsbrunn/Wald-Michelbach und präsentierte sich dabei in ihren neuen Trikots. Die erste Hälfte des Spiels gestaltete sich sehr ausgeglichen. Trotz extrem offensiver Abwehr der Gegner , schafften es die Heppenheimerinnen oft sich durchzusetzen und zu einfachen Toren zu kommen. Allerdings war die Abwehrleistung zu schwach, um die einzeln sehr gut agierenden gegnerischen Spielerinnen zu stoppen. Außerdem waren beide Teams sehr nervös und agierten teils sehr hektisch. Trotz allem gingen die Gastgeberinnen mit einer kleinen Führung von 9:8 in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte lief aus Heppenheimer Sicht weitaus besser. Bemerkenswert war vor allem die Ruhe und Konzentration mit der die Mädels aus der Kabine kamen. Im Gegensatz zu den Gegnerinnen wurde nun strukturierter gespielt und mit einfachen Doppelpässen konnte man die gegnerische Abwehr überwinden. Auch wenn gegen Ende des Spiels dann doch die Kräfte nachließen, entschieden die HC VfL- Mädels das Spiel mit 22:17 für sich, waren allerdings erschöpft und zufrieden.

Das Team der Trainerinnen  Rebecca und Jenny Dickson schafft es somit auch nach ihrem vierten Spiel verlustpunktfrei auf Platz eins der Tabelle zu stehen. Spannend dürfte das anstehende Heimspiel gegen die ebenfalls verlustpunktfreie HSG Bensheim/Auerbach am kommenden Sonntag 27.10. um 12 Uhr werden. Die Mädchen freuen sich über zahlreiche Unterstützung und viele Zuschauer in der Nibelungenhalle!

Für den HC VfL spielten: Nisa Karakas (Tor), Katharina Gölz (1/1), Tuba Incedag (5/1), Nin Beller (1), Karoline Eisenbart, Josephine Groh (5), Victoria Obermeier, Hana Peco (2), Arife Ramadani (1), Sophia Mink (5), Evin Orak, Aline Appelhans (2)

HC VfL Suche