Weibliche E-Jugend verpasst knapp den Turniersieg

Weibliche E-Jugend verpasst knapp den Turniersieg

Am frühen Sonntagmorgen starteten die Mädchen der E-Jugend in Richtung Darmstadt, um am dortigen Jugend Power Turnier der SG Ahrheilgen teilzunehmen. Gespielt wurde in zwei 3er Gruppen und Heppenheim traf in seinem ersten Spiel auf die HSG Weiterstadt-Braunshardt-Worfelden, wobei man beiden Teams die frühe Uhrzeit anmerkte. Die Mannschaften agierten unsicher und nervös, sodass sich keine Mannschaft entscheidend absetzte. Am Ende siegte Heppenheim glücklich mit einem knappen 3:2.
Im zweiten Spiel gegen die TGB Darmstadt starteten unsere Mädchen deutlich sicherer und zeigten ein schnelles Spiel mit vielen Ballgewinnen an dessen Ende ein deutlicher 8:2-Sieg stand. Damit war das Team Gruppensieger und stand im Finale.
Dort wartete wenig später der Lokalrivale vom SV Erbach. Beide Mannschaften agierten nervös und kamen stockend ins Spiel. Dadurch blieb das Spiel lange ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Erst kurz vor Ende des Spiels musste Heppenheim mit einem abgefälschten Ball das 5:4 hinnehmen und konnte dies in der restlichen Spielzeit nicht mehr ausgleichen. Am Ende waren alle Beteiligten trotz allem stolz auf den erreichten 2. Platz, denn es wurden wieder neue Spielerinnen toll integriert und alle hatten auf ihre Art Anteil am Erfolg. Anfang September bestreitet die Mannschaft ein weiteres Vorbereitungsturnier bei der HSG Bergstraße in Hemsbach, bevor sie am 21.9. mit dem ersten Saisonspiel beim TuS Zwingenberg in die Runde der Bezirksliga B startet.
Für den HC VfL spielten Merle Hechler, Helin Dönmez, Sophia Deaconu, Martha Müller, Gülten Orak, Yagmur Dapar, Stella Marullo, Jasmina Tutic, Laura Dambier und Kassandra Ziegler.

HC VfL Suche