Männliche E-Jugend verliert Auftaktspiel

Männliche E-Jugend verliert Auftaktspiel trotz aufopferungsvoller Abwehrarbeit

SG Egelsbach : Heppenheim 26:18 (12:8)

Die noch sehr junge männliche E-Jugend ist in dieser Runde in die Bezirksliga A2, die zweithöchste Klasse im Bezirk – eingeteilt worden und wird hier zu kämpfen haben. Mit gemischten Gefühlen ging es am Wochenende zu der stark eingeschätzten SG Egelsbach, zumal mit Marius Schuster und Pascal Fronia zwei Leistungsträger fehlten und das Team mit vier Spielern antrat, die noch bei den Minis spielen. Gerade die machten aber ihre Sache sehr ordentlich. In der ersten Hälfte konnte das Team dank der Tore von Henry Kirsch und der aufopferungsvollen Abwehrarbeit, vor allem von Jakob Marx, noch einigermaßen mithalten. Danach schwanden etwas die Kräfte und die Niederlage wurde noch deutlich. Die Mannschaft hat sich aber mit einer  engagierte Leistung gegen einen körperlich deutlich überlegenen Gegner teuer verkauft.

Es spielten: Jacey Dörsam (1 Tor), Konstantin Engel, Deniz Kasik, Yasin Kilic, Henry Kirsch (6), Laurenz Kladek, Dimitri Kohl, Jakob Marx (6), Silas Schäfer (4), David Siepe(1),

HC VfL Suche