MD schlägt Bieberau-Modau

Die mD-Jugend des HC VfL Heppenheim spielt in dieser Saison in der Bezirksoberliga, der höchsten Liga in dieser Altersklasse. Am Sonntag, den 09.02.2020, traf das Team zu Hause auf die Mannschaft der HSG Bieberau-Modau. Der HC VfL konnte das Spiel deutlich mit 30:20 (13:9) für sich entscheiden.

Die Gastgeber kamen gut in die Begegnung und legten 9:3 in der elften Minute vor. Danach verlor der HC VfL im Angriff etwas den Faden und ließ viele gute Chancen ungenutzt, so dass die Gäste zum Pausenstand von 13:9 verkürzen konnten.

In der zweiten Halbzeit spielten die Hausherren deutlich konzentrierter und konnten den Vorsprung in der 31. Minute auf 11 Tore ausbauen. Zum Ende der Partie kamen drei Spieler der männlichen E-Jugend zum Einsatz, die sich nahtlos in die Mannschaft einfügten und ihrerseits insgesamt 5 Tore zum 30:20-Heimerfolg des HC VfL Heppenheim beitragen konnten.

Erfolgreich für den HC VfL waren:

Jakob Marx, Sebastian Kaspar (4), Louis Rohde (5), Jonas Schäfer (4), Silas Schäfer (1), Alper Kilic (3), Philipp Mink, Finn Schmerling, Pascal Fronia (2), Marius Schuster (2), Robin Stegmeier (6), Henry Kirsch, Niklas Schönauer (3)

Es fehlten verletzt/krank: Noah Rudolph, Jerome Bernotat und Andrei Deaconu

HC VfL Suche