Weibliche E-Jugend erneut Turnierzweite

Weibliche E-Jugend erneut Turnierzweite

Zum Odenwaldquelle Cup bei der HSG Bergstraße in Laudenbach trat die weibliche E-Jugend am vergangenen Samstag an. Betreut wurde die Mannschaft von Krissi Rasch und freute sich am Ende über einen tollen 2. Platz.

Im ersten Spiel trat das Team gegen die MSG Heddesheim/Leutershausen/Saase an und zeigte von Beginn eine mannschaftlich geschlossene Leistung, die am Ende mit einem 9:1-Sieg belohnt wurde. Dabei erzielten Helin Dönmez und Martha Müller dank des tollen Zusammenspiels mit ihren Mitspielerinnen die meisten Tore.

Das zweite Spiel bestritt das Team gegen den TSV Birkenau und traf damit auf einen stärkeren Gegner. Vor allem die tolle Abwehrleistung legte den Grundstein für einen sicheren 12:2-Sieg, in dessen Verlauf Lara Mitsch ihr erstes Tor bei einem Turnier erzielen konnte.

Gegen die TSG Ketsch ging es dann im dritten Spiel und hier agierte die Heppenheimer Mannschaft zu hektisch und es unterliefen viele technische Fehler. Merle Hechler im Tor verhinderte zu Beginn noch diverse Tore der Gegner, aber am Ende des Spiels mussten sich die Heppenheimerinnen mit 3:8 geschlagen geben.

Nun wartete im abschließenden Spiel die Mannschaft des Gastgebers HSG Bergstraße auf unsere Mädchen und die Partie zeigte sich von Beginn an spannend. Keine Mannschaft konnte sich absetzen und es fielen sehr wenige Tore, von denen zwei Treffer Yagmur Dapar beisteuerte. Am Ende stand ein glücklicher 3:2-Sieg und der verdiente 2. Platz im Gesamtklassement. Ein tolles Ergebnis vor allem auch für Hanna Korell, die ihr erstes Turnier bestritt.

In der kommenden Woche ist das Team noch spielfrei, bevor am 22.9. mit dem Auswärtsspiel gegen die TuS Zwingenberg in die Runde gestartet wird.

Für den HC VfL spielten: Sofia Deaconu, Merle Hechler, Lara Mitsch, Helin Dönmez, Hanna Korell, Lea Finn, Yagmur Dapar, Jasmina Tutic, Stella Marullo und Martha Müller.

 

HC VfL Suche