Doppelerfolg der mE und mD in Mannheim

Die mE und mD-Jugend des HC VfL Heppenheim nahmen am 20. Juni gemeinsam am Kleinfeldturnier der MTG Mannheim teil. Obwohl die Mannschaften auf sehr spielstarke Gegner trafen, konnten sich beide Teams mit hervorragenden Leistungen den Turniersieg sichern. Sowohl die mE-Jugend als auch die mD-Jugend konnten dabei alle Spiele gewinnen.

Bei der männliche E-Jugend traten insgesamt 9 Mannschaften an. In zwei Gruppen qualifizierten sich der Erst- und Zweitplatzierte für die Halbfinals, die über Kreuz ausgetragen wurden. In der Gruppe trafen die Kreisstädter auf den Gastgeber MTG Mannheim, Speyer 2 und 3 sowie Amititia Viernheim. Die Gruppenspiele entschieden die Heppenheimer teilweise deutlich für sich. End wurde es nur in der Partie gegen Speyer II, in der die Heppenheimer mit dem 15:14 in der letzten Sekunde die Oberhand behielten. Im Überkreuzhalbfinale schlugen die Bergsträßer dann das Team von Speyer 1 deutlich mit 12:7. Im Finale stand die mE-Jugend den TV Hochdorf gegenüber. In einem hochklassigen Spiel konnten sich die Heppenheimer letztendlich mit 11:6 durchsetzen.

Das Turnier der mD wurde in einer Fünfergruppe ausgetragen, in der die Mannschaften von Mundenheim, Viernheim, Pfungstadt, Hochdorf und Heppenheim antraten. Gegen Pfungstadt und Mundenheim konnten der HC VfL ungefährdete Siege einfahren. Mit Amititia Viernheim trat ein Gegner auf Augenhöhe an. Trotz der ruppigen Gangart der Viernheimer ließen sich die Heppenheimer nicht den Schneid abkaufen und schlugen die Amititia mit 3 Treffern. Im letzten Spiel traf der HC VfL dann auf den bis dahin ungeschlagenen TV Hochdorf. Auch dieses hochklassige Match konnten die Heppenheimer mit einer bravourösen Mannschaftsleistung für sich entscheiden – und damit den verdienten Turniersieg sicherstellen.

Die Spieler des HC VfL Heppenheim hatten auf dem Turnier viel Spaß. Bereits am kommenden Sonntag ist die mD des HC VfL Heppenheim bereits wieder beim Rasenturnier in Niederroden aktiv.

HC VfL Suche