Dritter Sieg im dritten Spiel

Dritter Sieg im dritten Spiel

Auch bei der HSG Fürth/Krumbach gelang den Mädchen der weiblichen D-Jugend ein klarer 15:8-Sieg in der Bezirksoberliga. Damit steht das Team der Trainerinnen Rebecca und Jennifer Dickson derzeit an der Tabellenspitze der höchsten Spielklasse des Bezirks.

Die Mädchen des HC VFL startete verhalten und bis zur 7.Min und dem 2:2 blieb die Partie ausgeglichen. Doch dann gelangen den Kreisstädterinnen aus einer starken Abwehr heraus einfache Ballgewinne, die in schnelle Tore umgesetzt wurden. So lag das Team unter anderem durch drei Treffer von Tugba Incedag in der 16. Minute 6:2 vorne. In der verbleibenden Zeit der ersten Hälfte trafen die Gastgeberinnen noch zwei Mal, sodass man mit einem 6:4 in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel kam Heppenheim deutlich besser ins Spiel und erhöhte bis zur 30. Minute mit dem Treffer von Josephine Groh auf 13:5. In der Folgezeit traf Fürth zwar noch drei Mal, konnte aber den Vorsprung der Kreisstädterinnen nicht mehr aufholen, sodass am Ende ein verdienter Sieg der HC VfL-Mädels stand.

Für den Hc VfL spielten: Nisa Karakas (Tor), Tuba Incedag (6), Josephine Groh (3), Karoline Eisenbart, Hana Peco (2), Sophia Mink (2), Katharina Gölz (1), Arife Ramadani, Aline Appelhans (1)

HC VfL Suche