Elfter Sieg im elften Spiel

Elfter Sieg im elften Spiel

Den elften Sieg im elften Spiel nahmen die Mädchen der C-Jugend am Sonntag von der JSG Mörfelden/Walldorf mit nach Hause. Dabei zeigte die Mannschaft eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung, denn alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen.
Die Partie blieb zunächst ausgeglichen und keines der Teams konnte sich entscheidend absetzen, doch bald lag Heppenheim 5:8 vorne. Die JSG versuchte dranzubleiben, doch in der Folgezeit setzte sich Heppenheim über 8:12, 9:16 bis zum 10:18 zur Pause ab. Besonders engagiert zeigte sich in der ersten Hälfte Emelie Schmitt, die von beiden Außenpositionen traf und einige Strafwürfe herausholen konnte, die dann von Elisabeth Marx gewohnt sicher verwandelt wurden.

Nach der Pause startete Heppenheim sicherer und baute die Führung über 10:21 und 11:24 weiter aus. Dabei zeigten die Heppenheimer Mädels ein schnelles und flüssiges Angriffsspiel, das immer wieder Lücken für Torwürfe schuf. Viel einstecken musste in dieser Phase Katharina Hörl im linken Rückraum, deren Engagement dem Team aber einige Strafwürfe einbrachte. Mörfelden/ Walldorf fand auf der Gegenseite kein Mittel gegen die starke Abwehr und Heppenheim traf im Angriff von allen Positionen. Ein letzter Treffer gelang den Gastgeberinnen beim 17:35, ehe Heppenheim mit vier weiteren Treffern zum 17:39-Endstand abschloss.

Am kommenden Sonntag 16.12. erwartet das Team von Anna-Lena Dluzak und Sibylle Droll um 14 Uhr in heimischer Halle die TuS Griesheim und freut sich über zahlreiche Zuschauer.

Es spielten: Monja Fellmann (Tor), Emelie Schmitt (6), Inga Döding (3), Elisabeth Marx (11/5), Katharina Hörl (6), Lia Oster (2), Aiyana Dörsam (3), Jette Daseking (2), Mia Löffler (4), Luna Baumgarten (2)

HC VfL Suche