Minis beim 4+1-Turnier in Zwingenberg

Minis beim 4+1-Turnier in Zwingenberg

Mit zehn Spielern reisten die Minis am Sonntag zum 4+1-Turnier bei der TuS Zwingenberg. Vier weitere Mannschaften aus Gadernheim, Erbach, von der HSG Ried und dem Gastgeber Zwingenberg/Alsbach traten in der Melibokushalle an und jedes Team spielte gegen jeden.  Die älteren und spielstärkeren Kinder desw HC VfL blieben an diesem Sonntag daheim, um den jüngeren Spielerfahrung zu ermöglichen, die sie auch rege nutzten. Zum ersten Mal zum Einsatz kam Oskar Scholz, der sich toll in die Mannschaft einbrachte.

Aber auch Samuel Schäfer, Julian Mitsch, Paul Arnold und Max Blesing machten ihre Sache beim zweiten Turniereinsatz gut. Routinierter gingen dagegen Felix Jacob, Oskar Sittinger und Jonas Wystemp an das Spiel heran und konnte einige Tore zu den Spielen beitragen. Dimitri Kohl und Philipp Lahr zeigten sowohl im Feld als auch im Tor tolle Leistungen. Insgesamt standen am Ende drei Siege und nur eine Niederlage. Die Mannschaft zeigte insgesamt eine tolle Leistung und wurde am Ende bei der Siegerehrung auch entsprechend belohnt.

 

HC VfL Suche