Männl. D-Jugend schafft BOL-Quali

Männl. D-Jugend schafft BOL-Quali

Einen großen Erfolg feierte die männliche D-Jugend des HC VfL Heppenheim beim BOL-Qualifikationsturnier am 05.05.2018 in Einhausen. Die Kreisstädter konnten durch einen Sieg in einem spannenden Endspiel gegen Groß-Rohrheim die Klasse sichern.

Im ersten Spiel des Turniers trafen die Kreisstädter auf die HSG Bensheim/Auerbach. Die Heppenheimer kamen gut ins Spiel und legten nach 10 Minuten 7:3 vor. Dann aber kamen die Bensheimer besser ins Spiel. Die beiden Mannschaften trennten sich 10:10 unentschieden.

Im zweiten Spiel gegen die JSG Lorsch/Einhausen kassierten die Heppenheimer eine unglückliche Niederlage. Die männliche D-Jugend des HC VfL kam besser ins Spiel, diktierte das Geschehen und behielt über weite Strecken des Spiels die Führung. Erst am Ende gaben die Heppenheimer die Führung aus der Hand und verloren denkbar knapp mit 9:8.

Das dritte Spiel ging klar an den Gegner der HSG Dornheim/Groß-Gerau, die dieses Turnier klar dominierten.

Im entscheidenden letzten Spiel gegen den TV Groß-Rohrheim konnte man beiden Mannschaften die Nervosität ansehen. Die Partie verlief ausgeglichen. Heppenheim legte ein ums andere Mal vor, Groß-Rohrheim zog wieder gleich bis zum 5:5. Erst in der Endphase des Spiels gelang den Kreisstädtern 7:5 vorzulegen. Groß-Rohrheim konnte nur noch einen Treffer erzielen, so dass die Spieler des HC VfL Heppenheim einen viel umjubelten 7:6-Sieg feiern konnten.

Für den HC VfL Heppenheim waren erfolgreich:

Jakob Marx, Moritz Antes, Kürsad Kilic, Yakup Kilic, Raid Peco, Alper Kilic, Andrej Deaconu, Sebastian Kaspar, Jürgen Olma, Jonas Schäfer, Philipp Mink, Ben Fellmann

HC VfL Suche