Erneuter Heimsieg bringt dritten Tabellenplatz

Erneuter Heimsieg bringt dritten Tabellenplatz

Mit einer großen Besetzung trat die weibliche E-Jugend des HC VfL am Sonntag gegen die HSG Bensheim-Auerbach II in der Nibelungenhalle an.

Heppenheim begann stark, legte schnell 3:0 vor und erhöhte in der 8. Minute auf 7:1. Dann wechselte das Trainerteam durch und alle Spielerinnen bekamen ihre Einsatzzeiten. Die HSG spielte nun stärker auf und kam auf 8:5 heran. Merle Hechler im Tor verhinderte in dieser Phase noch weitere Treffer und im Angriff traf Martha Müller bis zur 18. Minute fünf Mal, sodass die Heppenheimerinnen mit einer klaren 13:5-Führung in die Pause gingen.

Im zweiten Durchgang kämpften beide Teams beherzt um jeden Ball und scheiterten auf beiden Seiten immer wieder an den gut aufgelegten Torhüterinnen. Helin Dönmez traf zwar kurz nach der Pause zum 14:5, doch dann spielte die HSG stärker auf und traf drei Mal zum 14:8. Den Schlusspunkt setzte Sofia Deaconu mit einem ihrer drei Tore zum 15:8-Sieg der HC VfL-Mädels.

Nach den beiden Auftaktniederlagen zu Beginn der Saison können die HC-VfL-Mädchen nun mit 6:4 ein positives Punktekonto vorweisen und liegen damit auf dem dritten Tabellenplatz. Zum Abschluss der Hinrunde erwarten die Mädchen am Sonntag 1.12. noch das Team der HSG Groß-Bieberau/Modau.

Für den HC VfL spielten: Merle Hechler (Tor), Stella Marullo, Lara Mitsch, Milla Ziegler, Sudem Cosgun, Martha Müller (5), Sofia Deaconu (3), Yagmur Dapar (1), Lea Finn, Jasmina Tutic, Helin Dönmez (6), Kassandra Ziegler, Hanna Korell

 

HC VfL Suche