Junge männl. E besteht in Rüsselsheim

Männliche E-Jugend

Rüsselheim/Bauschheim : Heppenheim 20:29 (7:14)

Ersatzgeschwächt musste die männliche E-Jugend in Rüsselsheim antreten. Die Mannschaft trat ohne Spieler des älteren Jahrgangs, dafür mit drei Spielern an, die noch dem Mini-Jahrgang angehören. Als aber die Anfangs-Nervosität abgelegt war, spielte das junge Team groß auf. Marius Schuster und Laurenz Kladek organisierten die Abwehr hervorragend, vorne warfen vor allem Pascal Fronia und Silas Schäfer einen beruhigenden Halbzeit-Vorsprung heraus.

In der zweiten Hälfte ließ die Konzentration in der Abwehr etwas nach, der Sieg geriet aber nie in Gefahr. Erfreulich an diesem Spiel war die Erkenntnis, dass die E-Jugend der kommenden Runde schon in diesem Jahr in der höchsten Spielklasse des Bezirks gut mithalten kann.

Die Mannschaft: Konstantin Engel im Tor, Jacey Dörsam, Pascal Fronia (10 Tore), Yasin Kilic, Laurenz Kladek (2), Silas Schäfer (10), Ben Schütz (2), Marius Schuster (3), David Siepe (2).


HC VfL Suche