Männliche B-Jugend gewinnt 2. Hälfte

In der männlichen B-Jugend sind die Vereine TV Hemsbach, TG Laudenbach und der HC VfL Heppenheim eine Jugendspielgemeinschaft für die Saison 2018/19 unter dem Namen JSG HLH eingegangen und bestreiten die Runde in der badischen Landesliga. Das achtzehnte und damit letzte Saisonspiel bestritt die JSG HLH bei der TSG Germania Dossenheim. Die hessisch-nordbadische Spielgemeinschaft, die stark ersatzgeschwächt antrat, konnte leider keine Punkte aus fremder Halle entführen und unterlag 26:22. Die HLH startete gut in die Partie. Obwohl der Spielfluss nicht ganz so gut wie gewohnt war, konnten einige sehenswerte Spielzüge erfolgreich abgeschlossen werden. Die Gäste schlossen im Angriff auch sicher ab und konnten bis Mitte der ersten Halbzeit das Spiel offen halten (8:8 in der 12. Spielminute). In der zweiten Hälfte des ersten Durchgangs schlichen sich ein paar technische Fehler bei der HLH ein, die die Hausherren gnadenlos durch Kontergegenstöße ausnutzen und auf 17:12 zur Pause davonzogen. Die Gastgeber kamen besser aus den Kabinen und konnten ihre Führung in der 40. Minute auf 23:17 ausbauen. Die letzten 10 Spielminuten gehörten aber ganz klar der HLH. Im Angriff verwerteten die Gäste ganz konsequent ihre Chancen und konnten den ein oder anderen Ball in der Abwehr gewinnen. So gewannen die Gäste die 2. Hälfte verdient mit 9:10. Bestnoten verdiente sich am heutigen Tag Elia Toldo, der im Angriff die Fäden zog und in der Abwehr glänzend agierte. Die Mannschaft der HLH, die in der vergangenen Saison zu einem echten Team zusammengewachsen ist, wird als Saisonabschluss gemeinsam an einem internationalen Turnier in Dänemark teilnehmen. Torschützen: Siepe (2), Toldo (7/2), Hoehling (1), Pinkepank (7), Seibel (4), Stauder (1)

HC VfL Suche